Datenschutzerklärung Startseite
Startseite POLLEN-Aktuell ALLERGIEN DIE HAUT SONNE HAUTKREBS STANDORT-Kontakt ORDINATION-Diverses PRODUKTE PRESSE
Informationen zur aktuellen Pollenbelastung


Ausgegeben am 13. Februar 2019 (NÖ)

Erste mäßige Hasel- und Erlenpollenkonzentrationen in den wärmeren Regionen Niederösterreichs möglich!

Erster Pollenflug von Hasel und Erle war in thermisch begünstigten Regionen Niederösterreichs bereits möglich. Die Blühbereitschaft wurde schon vielerorts erreicht. Die Hasel- und Erlenblüte zeichnet sich 2019 durch einen eher späteren Start aus.

Nun stellen die Wetterprognosen eine Schönwetterfront in Aussicht. Daher ist mit ansteigenden Belastungen durch Hasel- und Erlenpollen zu rechnen und vorerst geringen bis mäßigen Pollenkonzentrationen. Vorsicht ist bei Temperaturen um die 10°C und Sonnenschein gegeben, da dann optimale Bedingungen für den Pollenflug bei blühbereiten Pflanzen herrschen.

Hinweis: Gerade am Beginn der Pollensaison kann das Immunsystem eines Pollenallergikers besonders empfindlich reagieren. Durch Kreuzreaktion könnten auch Birkenpollenallergiker potenziell vom Pollenflug der „Frühblüher“ betroffen sein.


Was sich sonst noch tut: Im Pollenspektrum befindet sich Pollen von Eiben-/Zypressengewächsen.




Wir erwarten die Blühbereitschaft der Hasel am

Krems blühbereit
St. Pölten blühbereit
Wien blühbereit


Hinweis:
Blühbereitschaft ist nicht mit Blühbeginn gleich zu setzen. Ist die Blühbereitschaft erreicht, so hat die Mehrheit der Pflanzen das Potenzial zu stäuben. Doch erst günstige Wetterbedingungen führen zum Einsetzen des Pollenfluges.