Datenschutzerklärung Startseite
Startseite POLLEN-Aktuell ALLERGIEN DIE HAUT SONNE HAUTKREBS STANDORT-Kontakt ORDINATION-Diverses PRODUKTE PRESSE
UV-Index
Stärke der UV-Strahlen


Der UV-Index ist ein internationales Mass für die Stärke der UV-Strahlen der Sonne. Je höher der UV-Index, desto intensiver und schädlicher ist die UV-Strahlung. Die Intensität der UV-Strahlung hängt stark von der geografischen Lage, der Tages und Jahreszeit, der Höhe über Meer und dem Wetter ab. Der UV-Index wird mit einer Zahl (1 bis 11+) dargestellt. Die Zahl zeigt die Stärke der UV-Strahlung: je höher, desto stärker die UV-Strahlung. Die Medizinische Universität Innsbruck, Sektion für Biomedizinische Physik erstellt täglich eine Prognose für den UV-Index für verschiedene Regionen und Höhenlagen. Die Werte können Sie online abrufen (www.uv-index.at).


1 niedrig
Kein Schutz erforderlich
2 niedrig
Kein Schutz erforderlich
3 mäßig
Hut, T-Shirt, Sonnencreme, Sonnenbrille
4 mäßig
Hut, T-Shirt, Sonnencreme, Sonnenbrille
5 mäßig
Hut, T-Shirt, Sonnencreme, Sonnenbrille
6 hoch
Zusätzlich über Mittag (11-15 Uhr) im Schatten bleiben
7 hoch
Zusätzlich über Mittag (11-15 Uhr) im Schatten bleiben
8 sehr hoch
Schatten generell der Sonne vorziehen, Aufenthalt im Freien reduzieren
9 sehr hoch
Schatten generell der Sonne vorziehen, Aufenthalt im Freien reduzieren
10 sehr hoch
Schatten generell der Sonne vorziehen, Aufenthalt im Freien reduzieren
>10 extrem
Aufenthalt im Freien möglichst vermeiden.


z.B.: Täglicher max. UV-Index innerhalb eines Jahres (WIEN)
Quelle:Medizinische Universität Innsbruck, Sektion für Biomedizinische Physik


Wie lange man sich in der Sonne aufhalten kann, ohne Schaden von UV-Strahlen davon zu tragen, bestimmt darüber hinaus der jeweilige Hauttyp.

Nicht jeder Mensch verträgt die Sonne gleich gut. Der richtige Sonnenschutz und die sogenannte „Eigenschutzzeit” (= der Zeitraum, den man ungeschützt in der Sonne verbringen kann) werden vom Hauttyp bestimmt (siehe Hauttypen).